Morgendliches Ankommen

von Karin Stenz am 14. November 2021
  • Allgemein

Unsere Schüler/innen starten entspannt ud fokussiert in den Schulalltag

Uns ist es wichtig, dass die Kinder einen guten Start in den Schultag haben. Viele kommen bereits mit einem gewissen Stress, damit sie mit allem, was es zu erledigen gilt, am Morgen, pünktlich ankommen.

Wenn sie dann da sind, setzen sie die Klammer auf ihrem Gefühlsbarometer und verbringen die ersten 10 Minuten mit Lesen, Malen, Höspielhören oder Kapplabauen.

Dies alles muss ohne Worte stattfinden, damit alle die nötige Ruhe haben. Der Einstieg wird sehr geschätzt und gibt den Kindern Zeit zum Ankommen und den Lehrpersonen Raum, die Kinder in Ruhe zu begrüssen und zu schauen, wie es ihnen geht, dann können sie so gut wie möglich dort abgeholt werden, wo sie stehen.