Ein Licht in unsicheren Zeiten

von Karin Stenz am 11. Dezember 2021
  • Allgemein

Die La Nave Schule lässt Lichter der Hoffnung leuchten und erhält so den Kindern und auch den Schuleltern ein Stück «Normalität».

Die Kinder trainierten seit August für ein Weihnachtskonzert in St. Gallen, für das Projekt «sing mit uns». Am Vortag des lang ersehnten Konzertes wurden zwei Kinder positiv getestet und so fiel das Konzert für alle aus. Sofort suchten die Schüler/innen mit ihren Lehrpersonen nach Lösungen und beschlossen das Konzert draussen auf dem Pausenplatz abzuhalten. Seit dem ersten Advent leuchtet dort traditionell der grosse fünfzackige Stern, den die Kinder immer mit den Hauswarten bauen, an der Fassade befestigen und beleuchten.

Unter diesem hellen Hoffnungszeichen traten sie auf und sangen sicher und gut in fünf verschiedenen Sprachen ihre Lieblingslieder aus dem Repertoire.

Für die Kinder war es wichtig, dass man mit ihnen nach Lösungen sucht, dass man solche gemeinsam findet und dann in Tat umsetzt. So leuchtet für sie auch in unsicheren Zeiten ein Hoffnungsschimmer und vielleicht auch für Passanten oder Autofahrer, welche den Stern an der Lagerstrasse beim Vorbeigehen oder Vorbeifahren leuchten sehen.